Back to School

​So jetzt aber!

Weil das ja die letzten Male nicht so geklappt hat kommt heute der Eintrag zu unserem Schulalltag 😛
Im Moment ist hier Summer School (bis Ende Oktober) angesagt, dass heißt die Kids sind nur halbtags in der Schule znd es ist alles ein wenig lockerer 🙂

Mit Teacher Yan (ganz links) und unseren Engländern – we miss you!!!!

So gibt es unter anderem Fächer wie Sport, Schwimmen, Kochen und Kunst die die Kinder fast jeden Tag haben (in der normalen Schule stehen solche Fächer nicht so häufig auf dem Stundenplan).
Für uns ist das echt cool, da wir uns langsam daran gewöhnen vor einer Klasse zu stehen und diese zu unterrichten 🙈

Musikunterricht mit Sportlehrern….

Vormittags sind hauptsächlich die Kleinen in der Schule. Morgens 7.30 geht es los mit einer Runde Morning Sports (meistens sind die ersten Kids aber schon um 7 Uhr da um den leeren Skatepark auszunutzen). Von Stretching bis Fange spielen ist da alles dabei 😉 – auch morgens ist das schon richtig anstrengend bei den Temperaturen hier 😅

Dann haben die Kleinen bei ihren Khmer-Lehrern „normale“ Fächer wie Mathe, Khmer uder Englisch. Ab 10.30 kommen wir Volunteers dann wieder zum Einsatz und unterrichten die etwas ausgefalleneren Fächer! Da hat jeder eigentlich schon seine Lieblingsfächer und -schüler 😂😂
Ich mache eigentlich am liebsten Schwimmen (obwohl das mit den Knirpsen echt verdammt anstrengend ist) oder Sport 🙂

Something italian, BRUSCHETTA 🙂

Thumbs up for them fried potatoes! 👍

Cooking action 🙂

Ansonsten macht auch Schwimmen und Sport mit den Großen richtig Spaß, vor allem weil eben die Kommumikation um einiges besser funktioniert 🙈 Zwischendrin haben manche von uns dann auch mal frei, da auch noch mehr „boring stuff“ gelernt werden muss.
Insgesamt haben wir nachmittags 3 „lessons“ bis 15.45. Dann machen sich Schulbus, Fahrräder, TukTuks und Motos mitsamt der Meute wieder auf den Heimweg und unser Arbeitstag ist beendet.
Die einzige Ausnahme ist Freitag. Freitag Nachmittag ist Drop Down Day. Das heißt wir planen für alle Kids die da sind eine Aktion („Spiele und Spaß“). In unserer ersten Woche war z.B. eine Olympiade bei der jeder der Volunterrs ein Team bekam (TEAM CAMBODIA 😊😊) und mit diesem vers. sportliche Stationen abarbeiten musste – leider gewann Team Australien……

Wettschwimmen: Kids vs. Volunteers ✌

Außerdem gab es schon eine Schnitzeljagd („Everyone passes through, it is the first an last thing you see when visiting Seametrey“) und ein Fußballturnier, dass heute stattfand – für die Nicht-Fußballer gab es einen kleinen Partytanz zu lernen 🙂

❤❤

Bye Bye guys – letzter Tag unserer „british girls“ 

„The Brits“ – Olivia, Kirsty, Amy, Ellie, Madeleine (von links)

So ich hoffe dass gibt euch einen kleinen Einblick in unseren momentanen Alltag! Wenn die normale Schule dann beginnt muss ich wohl nochmal einen komplett neuen Eintrag schreiben (8 Stunden am Tag bei <45°C!!!)

P.S.: Neuste Geckozählung ergab 30 Geckos im Aufenthaltsraum 😂😂

Bilder vom Wochenende in PP gibt es morgen oder so 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s